Württembergische Schulmeisterschaft: Zweimal Silber

Am 22. Februar fanden die südwürttembergischen Schulschachmeisterschaften statt und alle drei von uns betreuten Mannschaften konnten sich für die württembergische Meisterschaft am 22. März qualifizieren: Die Mädchenmannschaft der Grundschule Innenstadt mit einer beeindruckenden Leistung, bei der sie zwischendurch die Tabelle sogar anführten, bevor sie in den letzten beiden Runden gegen die späteren Plätze 2 und 1 verloren. Die französische Schule, bei der die Moldovan-Drillinge die Leistungsachse bildeten, verstärkt durch den kurzfristig eingesprungenen Henry Gibson, konnte sich sicher mit einem zweiten Platz für das württembergische Finale qualifizieren, ebenso wie die Grundschule Innenstadt.

GSI Mädchen mit Pokal
GSI Mädchen:

v.l.n.r.: Clara, Eleonora, Johanna, Paulina

Das Turnier begann für unsere Mädchenmannschaft langsam, nämlich zuerst mit einer spielfreien Runde, gefolgt von zwei sicheren Siegen gegen die weiteren südwürttembergischen Vertreter Kau Tettnang und die Uhlandschule Hirschau. Gegen die Kelternschule Neckarrems geschah dann aber leider ein Ausrutscher: Trotzdem insgesamt besserer Spielanlage und Stellungen geschahen ein paar Ausrutscher und am Ende stand eine 1,5-2,5 Niederlage. Die Mädchen ließen sich nicht entmutigten und fuhren zwei weitere hohe Siege ein, bevor am Ende noch ein eher glücklicherer Sieg gegen den Gastgeber folgte. Trotz diesem zweiten Platz zeigten die vier meiner Meinung nach die beste Leistung aller Mannschaften und hätten sich sicherlich auch auf der deutschen Ebene gut geschlagen.

Nach ihrem Erfolg bei der südwürttembergischen Meisterschaft brachte die Französische Schule dieses Mal nicht ihr bestes Schach auf die Bretter und kam nur auf dem fünften Platz ein, aber dafür drehte die Grundschule Innenstadt auf. Alexander musste zwar kämpfen an Brett 1, aber alle anderen sorgten für Punkt um Punkt und brachten die vier auf den zweiten Platz.

1.Runde 2.Runde 3.Runde 4.Runde 5.Runde 6.Runde 7.Runde Summe
GSI Mädchen spielfrei Kau Tettnang Uhlandschule Hirschau Kelterschule Neckarrims Element-I-Schule GS Spraitbach Freie Ev. Schule Lindach
Eleonora Gohl 1 1 1 1 1 0 5.0/6
Paulina Stasaitis 1 0 0 1 1 1 4.0/6
Clara Schächtelin 1 1 0 1 1 1 5.0/6
Johanna Villhauer 1 1 1/2 1/2 1 1/2 4.5/6
Spielergebnisse 4.0 3.0 1.5 3.5 4.0 2.5 18.5/24

Rang WK Grundschulen Mädchen (7 Teams) MP BP
1 Kelterschule Neckarrems 11-1 17.5
2 GSI Tübingen 10-2 18.5
3 Grundschule Spraitbach 7-5 11.0

1.Runde 2.Runde 3.Runde 4.Runde 5.Runde 6.Runde 7.Runde Summe
Französische Schule Grundschule Spraitbach K’furt Römerschule Stuttgart WHO Tübingen GSI Tübingen Rauchbeinschule SIP Ostfildern
Tatiana Moldovan 0 0 1 0 1 0 0 2/7
Stela Moldovan 1 1 0 1 0 0 1 4/7
Theo Moldovan 1 1 1 1 0 0 1 5/7
Arlind 0 0 0 0 0 0 0 0/7
Spielergebnisse 2.0 2.0 2.0 2.0 1.0 0.0 2.0 11.0/28

1.Runde 2.Runde 3.Runde 4.Runde 5.Runde 6.Runde 7.Runde Summe
GSI Rauchbeinschule Ostfildern Spraitbach K’furt Französische Schule WHO Tübingen Römerschule Stuttgart
Alexander Streich 0 1/2 1 0 0 1/2 1 3/7
Jakob Strandhagen 0 0 1 1 1 1 1 5/7
Jakob Schächtelin 1 1 1 0 1 1 1 6/7
Ludwig Holtz 0 1 1 1 1 1 1 6/7
Spielergebnisse 1.0 2.5 4.0 2.0 3.0 3.5 4.0 20.0/28

Rang WK Grundschulen (8 Teams) MP BP
1 Rauchbeinschule Schwäbich Gmünd 13-1 23.5
2 GSI Tübingen 11-3 19.0
3 Schule im Park Ostfildern 9-5 17.5
5 Französische Schule Tübingen 6-8 12.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.