Erhoffter Erfolg

4. Spieltag Kreisklasse
SK Bebenhausen IV – SGKK Höhentübingen III 3 : 5

Endlich alle an Bord! Das dachte sich der MF vor dem Big-Point-Match gegen Bebenhausen. So konnte ein glanzloser, wenn auch relativ ungefährdeter Mannschaftssieg eingefahren werden. Claudiu Ispas (2) erzielte schlicht durch Anwesenheit den ersten Brettpunkt kampflos. Ivan Komarov (5) und Jonas Batra (7) verloren jeweils ihre Partie, während Thomas Meyer (3) und Gabriele Coniglio (4) problemlos gewannen. Einmal mehr war es Jan Vollmer (8), der mit seinem Sieg aus bedrängter Lage den entscheidenden Impuls gab. Anil Batra (1) tat sich bei seinem ersten Auftritt in der Kreisklasse etwas schwerer, als er es sich vielleicht gewünscht hatte und gab sich mit Remis zufrieden. Besonders schwer machte es sich Andreas Estedt (5), der seine Gegnerin überspielte, ihr aber die Dame nicht nahm, weil er ein elegantes Matt gesehen haben wollte. Der Entnervung ob dieser Fata Morgana folgten weitere gegenseitige Geschenke, die verschwendet wurden. Die Einsicht beider Kontrahenten, dass es wohl kein Tag zum Schachspielen sei, wurde durch ein Remis besiegelt, das eigentlich keiner von beiden verdient hatte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.